Karl der Grosse
Macht Kunst Schätze

Fibel aus Dorestad © Leiden, Rijksmuseum van Oudheden

Fibel aus Dorestad. Leiden, Rijksmuseum van Oudheden  © Erik de Goederen

Die elfenbeinernen Buchdeckel des Lorscher Evangeliars, der Karlsschrein in 3D, ein neuer Blick auf die Pfalz: Aachen feiert das Karlsjahr 2014 mit einem spektakulären Ausstellungsprojekt. Drei Teilausstellungen an ausgewählten Orten der Aachener Pfalz – dem Rathaus, dem Centre Charlemagne und der Domschatzkammer – werden den Besuchern bis zum 21. September 2014 das Leben und Wirken des Frankenkönigs vor Augen führen.

weitere Infos…

Ein Jahr – vollgepackt mit
einem bunten Kulturangebot

Rahmenprogramm Logo

Rund um die Ausstellungs-Trias gibt es ein Begleitprogramm mit weit über 100 Veranstaltungen.

„Es hat allen Beteiligten viel Freude gemacht, dieses vielseitige Rahmenprogramm zum Karlsjahr zusammenzustellen“, sagte Oberbürgermeister Marcel Philipp bei der Vorstellung der Programmbroschüre, die ab sofort ausliegt. Die Herausforderung sei groß gewesen, „immerhin sollte jedes Angebot etwas mit Karl dem Großen zu tun haben“.

weitere Infos…

Kaiserliches Angebot
für junge Leute

cvcv

Das pädagogische Programm macht die Ausstellungs-Trias komplett. © Stadt Aachen

Um den Besuch der Ausstellung-Trias komplett zu machen, wurde ein umfangreiches pädagogisches Begleitprogramm entwickelt. Neben Familienführungen werden Führungen für Lateinliebhaber angeboten, Führungen in Aachener Mundart, zu bestimmten Themen und durch Kinder. Für Vorschulen und Schulen gibt es altersentsprechende Angebote, in den Ferien werden für Kinder und Jugendliche eine Reihe von interessanten Workshops sowie Kreativ-Workshops für Familien und Erwachsene präsentiert.

Rätselraten auf der Euregio

Unser Messestand auf der Euregio Wirtschaftsschau. © Andreas Schmitter

Unser Messestand auf der Euregio Wirtschaftsschau. © Andreas Schmitter

Wer eines der schönen Karlsprodukte gewinnen wollte, die schon jetzt auf dem Markt sind, der war auf der Euregio Wirtschaftsschau richtig. Dort gaben drei Boxen analog zu den drei Teilausstellungen nicht nur Infos zu den Exponaten, sondern auch Antworten auf Quizfragen.

weitere Infos…

Quer durch Aachen unterwegs

Vier Gelenkbusse der ASEAG sind auf den Straßen Aachens unterwegs, um die Aachener und ihre Gäste auf zwei große Ereignisse in diesem Jahr aufmerksam zu machen.

Gelenkbusse der ASEAG machen fortan auf die Ausstellungs-Trias in Aachen aufmerksam.

Gelenkbusse der ASEAG sind jetzt auf unseren Straßen unterwegs, um die Aachener und ihre Gäste auf ein großes Ereignis in diesem Jahr aufmerksam zu machen: die Ausstellungs-Trias über Karl den Großen. Oberbürgermeister Marcel Philipp: „Ich freue mich sehr über diese Zusammenarbeit, bei der im Stadtbild so plakativ für ‘Karl der Große. Macht.Kunst Schätze’ geworben wird. In Kombination mit dem AVV-Kombi-Ticket ist diese großzügige Geste der ASEAG eine willkommene Unterstützung für die Ausstellungs-Trias.“ weitere Infos…

Zum Todestag
Karls des Grossen…

1200 Jahre später organisiert die Stadt Aachen anlässlich des Todestages von Karl dem Großen am 28. Januar eine Reihe von Vorträgen und Führungen. Foto: Andreas Herrmann

Karl der Große starb am 28. Januar 814 in Aachen. Foto: Andreas Herrmann

Karl der Große starb am 28. Januar 814 in Aachen. 1200 Jahre später organisierte die Stadt Aachen anlässlich seines Todestages am 28. Januar eine Reihe von Vorträgen und Führungen, die sich aus verschiedenen Richtungen der Person und dem Leben des legendären Frankenkaisers annäherten und so seiner Bedeutung für die Geschichtswissenschaft aber auch der Stadt Aachen nachgingen.

weitere Infos…

Kultur verschenken

Karl Geschenkbox (c) Stadt AachenZum Karlsjahr eine Karl-Box verschenken: Wer Familie, Freunde, Kollegen oder Kunden wirkungsvoll auf das große Aachener Ausstellungsereignis „Karl der Große. Macht Kunst Schätze 2014“ einstimmen will, kann das jetzt mit der Karl-Box, die es in zwei Varianten gibt.

weitere Infos…

Drei Staatspräsidenten sind Schirmherren

Drei Staatspräsidenten übernehmen die Schirmherrschaft. Foto: Andreas Herrmann

Drei Staatspräsidenten europäischer Länder übernehmen die Schirmherrschaft. Bereits seit langem steht die Zusage des deutschen Bundespräsidenten Joachim Gauck, der auch zur Eröffnung am 19. Juni nach Aachen kommen wird. Nun haben auch der französische Präsident François Hollande und der italienische Präsident Giorgio Napolitano zugesagt, die Schirmherrschaft zu übernehmen.

weitere Infos…

Wissenschaftlicher Beirat
zieht Bilanz zum Karlsjahr

Eine der drei Ausstellung findet im Krönungssaal des Rathauses statt. Foto: Andreas Herrmann

Die Stadt Aachen hat einen Wissenschaftlichen Beirat ins Leben gerufen mit dem Auftrag, die inhaltlichen Grundzüge der Ausstellung  zu erarbeiten. So sollte er klären, welche Bedeutung der Frankenkönig für seine Zeit hatte – und was die historische Figur „Karl“ dem modernen Europäer zu sagen hat. Am 23. Oktober 2013 hat der Wissenschaftliche Beirat seine dreijährige Zusammenarbeit bilanziert.

weitere Infos…

Faksimile des Krönungsevangeliars geschenkt

Verlagsleiter Armin Sinnwell und Oberbürgermeister Marcel Philipp. Foto: Andreas Herrmann

Das Krönungsevangeliar ist eine karolingische Prachthandschrift von herausragender künstlerischer, historischer und stadtgeschichtlicher Bedeutung. Der Faksimile-Verlag hat nun erstmals ein Faksimile dieses Werks erstellt und schenkt der Stadt Aachen ein Exemplar dieser Nachbildung.

weitere Infos…

+ 100% -